4. Umweltakademie Fresenius-Intensivseminar "Das Erneuerbare-Energien-Gesetz - Besondere Ausgleichsregelung für 2017"

04.04.2017, Radisson BLU Hotel Dortmund

4. Umweltakademie Fresenius-Intensivseminar "Das Erneuerbare-Energien-Gesetz - Besondere Ausgleichsregelung für 2017"

- Auswirkungen, Erfahrungen und Tipps für die stromintensive Industrie -

Übersicht Programm Referenten Veranstaltungsort Preise & Leistungen

Übersicht

Die Themen

  • Rechtlicher Rahmen der Besonderen Ausgleichsregelung nach EEG 2017 – Erfahrungen aus der letzten Antragsrunde und Weichenstellung für das Antragsverfahren 2017/18
  • Wie geht es weiter? EEG 2017 und Novelle des EEG 2017
  • Rechtsschutz gegen Bescheide aus der letzten Antragsrunde und Lehren daraus
  • Neuregelungen der Eigenversorgung
  • Begrenzungsbescheide – die Sicht des Wirtschaftsprüfers
  • Wer bekommt jetzt noch Privilegien?
  • Umwandlung und Neugründung von Produktionsstandorten im Sinne des EEG
  • Praktische Tipps für die Antragstellung
  • Antragsvoraussetzungen aus Sicht der zuständigen Behörde
  • Konsequenzen für die Produktion – wie lassen sich Energiekosten reduzieren?

Wen treffen Sie auf dieser Tagung?

Unternehmen, die von der „Besonderen Ausgleichsregelung“ des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) profitieren, sowie Leiter und Mitarbeiter von Energieversorgungs- und Energiedienstleistungsunternehmen sowie aller stromintensiver Unternehmen aus den Bereichen:

  • Energie- und Umweltmanagement
  • Vertrieb
  • Beschaffung
  • Netzbetrieb
  • Erzeugung
  • Unternehmensentwicklung 

 

Bildquelle: SPRISI@pixelio.de

Programm

Dienstag, 4. April 2017

8.30 Begrüßungskaffee und Ausgabe der Seminarunterlagen

9.00 Begrüßung durch die Umweltakademie Fresenius und den Seminarleiter

Dr. Markus Ehrmann, Köchling & Krahnefeld Rechtsanwälte

9.10 Kurze Vorstellung der Teilnehmer

9.20 Rechtlicher Rahmen der besonderen Ausgleichsregelung nach EEG 2017

  • Die besondere Ausgleichsregelung: rechtliche Rahmenbedingungen
  • Rechtliche Neuerungen, insbesondere durch EEG 2017 und Novelle des EEG 2017
  • Ein Blick zurück: das Beihilfeprüfverfahren, laufendes Verfahren vor dem EuGH und Bescheide
  • Erfahrungen aus der letzten Antragsrunde
  • Weichenstellung für das Antragsverfahren 2017
  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Rechtsschutz
  • Neuregelung der Eigenversorgung

Dr. Markus Ehrmann

10.30 Pause mit Kaffee und Tee

11.00 Praktische Tipps für die Antragstellung

  • Worauf ist bei der Antragstellung zu achten?
  • Welche Änderungen ergeben sich zur letzten Antragsrunde?
  • Erwartete Auswirkung der durchschnittlichen Strompreise
  • Erfahrungen und Fallstricke aus der letzten Antragsrunde

Alexander Henze, Energie Consulting

11.45 Begrenzungsbescheide aus Sicht eines Wirtschaftsprüfers – Erfahrungen aus der Antragsrunde 2016

  • Besondere Herausforderungenan die Bestätigung des Antrags durch den Wirtschaftsprüfer
  • Erfahrungen aus der letzten Antragsrunde

Torsten Janßen, Ebner Stolz Partnerschaft

12.30 Fragen und Antworten

12.45 Mittagspause

13.45 Umwandlung, Neugründung und Umstrukturierung von Produktionsstandorten

  • Umwandlung und Neugründung im Sinne des EEG
  • Wirtschaftliche und organisatorische Einheit des Unternehmens – was heißt das konkret?
  • Ausgründung eines selbstständigen Unternehmensteils – was ist zu beachten?

Andreas Große, Becker Büttner Held (BBH)

14.30 Die besonderen Ausgleichsregelungen für stromintensive Unternehmen – Wer bekommt jetzt noch Privilegien?

  • Antragsvoraussetzungen aus Sicht der zuständigen Behörde
  • Erfahrungen aus der ersten Antragsrunde und Lehren für die Zukunft
  • Typische Probleme: Verzeihliche Fehler oder Ablehnungsgrund?
  • Wichtige Aspekte für die neue Antragsrunde im Jahr 2017/18
  • Die Position des BAFA

Stefan Krakowka, Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

15.15 Fragen und Antworten

15.30 Pause mit Kaffee und Tee

16.00 Wie lassen sich weitere Energienebenkosten wie die Netzentgelte, KWKG-Umlage, Konzessionsabgaben und Stromsteuern reduzieren?

  • Möglichkeiten zur Netzentgeltreduktion
  • Möglichkeiten zur Reduktion der Strom- und Energiesteuern
  • Voraussetzungen zur Reduktion der KWKG-Umlage
  • Voraussetzung zur Reduktion weiterer Energienebenkosten (Konzessionsabgabe, Off-Shore-Umlage etc.)

Paul Mußler, envistra

17.00 Abschlussdiskussion und Ausgabe der Teilnahmebescheinigung

Referenten


Name

Unternehmen

Ehrmann

Dr. Markus Ehrmann

Köchling & Krahnefeld Rechtsanwälte

Dr. Markus Ehrmann trat 2013 als Partner in die auf das öffentliche Recht spezialisierte Hamburger Kanzlei Köchling & Krahnefeld Rechtsanwälte ein. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten zählt, neben dem Umweltrecht und dem öffentlichen Energierecht, insbesondere der Emissionshandel.

mehrweniger
Große

Andreas Große

Becker Büttner Held (BBH)

Andreas Große ist Fachanwalt für Verwaltungsrecht bei der Kanzlei Becker Büttner Held (BBH) in Berlin. Er beschäftigt sich besonders mit dem Verwaltungsrecht, dem Recht der Erneuerbaren Energien sowie dem allgemeinem Energiewirtschaftsrecht.

mehrweniger
Henze

Alexander Henze

Energie Consulting

Alexander Henze ist Partner bei der Energie Consulting GmbH in Kehl.Er berät insbesondere Unternehmen des produzierenden Gewerbes bei der Optimierung der Energiekosten und der Einführung eines Energiemanagementsystems.

mehrweniger
Mußler

Paul Mußler

envistra

Paul Mußler ist Geschäftsführer der envistra GmbH in Bonn. Er berät Kunden in den Bereichen Erneuerbare Energien, Carbon Footprint, Energieeffizienz, Energie- und Umweltmanagementsysteme

mehrweniger

Veranstaltungsort

Radisson Blu Hotel Dortmund
An der Buschmühle 1
44139 Dortmund
Telefon: +49 231 1086-0
E-Mail: info.dortmundradissonblu.com
https://www.radissonhotels.com/de-de/hotels/radisson-blu-dortmund

Wir haben für Sie im Veranstaltungshotel bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ein begrenztes Zimmerkontingent zu ermäßigten Preisen reserviert. Bitte buchen Sie direkt beim Hotel und nennen Sie das Stichwort „Umweltakademie Fresenius“.

Preise & Leistungen

Teilnahmepreis: € 1.195,00 zzgl. MwSt.

Im Teilnahmepreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Veranstaltungsteilnahme
  • Veranstaltungsdokumentation
  • Mittagessen
  • Kaffeepausen und Getränke

Gruppenrabatt

Bei gemeinsamer Anmeldung aus einem Unternehmen erhalten der dritte und jeder weitere Teilnehmer 15 % Rabatt (gilt nicht für Vertreter einer Behörde oder öffentlichen Hochschule).


Jetzt anmelden


Veranstaltungsdokumentation

Wären Sie gern dabei gewesen, sind jedoch zeitlich verhindert?

Den Austausch mit Fachkollegen können wir Ihnen nicht ersetzen, aber die Vorträge können Sie in Form einer Veranstaltungsdokumentation bestellen. Diese Dokumentation enthält alle Vorträge der Veranstaltung (die Zustimmung der Referenten vorausgesetzt). Der Postversand erfolgt versandkostenfrei, etwa zwei Wochen nach der Veranstaltung und nachdem wir Ihre Zahlung erhalten haben. Außerdem erhalten Sie die Zugangsdaten zu unserem geschützten Downloadbereich. Dort finden Sie die Vorträge in digitaler Form, in der aktuellsten Version und in Farbe.

Preis: € 195,00 zzgl. MwSt.


Dokumentation bestellen
Jetzt anmelden
Barbara Kramer

Ihre Ansprechpartnerin

Barbara Kramer
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-68
bkramerumweltakademie-fresenius.de

Barbara Kramer

Ihre Ansprechpartnerin

Barbara Kramer
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-68
bkramerumweltakademie-fresenius.de

Barbara Kramer

Ihre Ansprechpartnerin

Barbara Kramer
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-68
bkramerumweltakademie-fresenius.de

Monika Stratmann

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Stratmann
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-48
mstratmannumweltakademie-fresenius.de

Monika Stratmann

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Stratmann
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-48
mstratmannumweltakademie-fresenius.de

Auslage / Beiheftung

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf unserer Veranstaltung.

Persönlich und zielgruppengenau stellen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Gerne informieren wir Sie unverbindlich über die verschiedenen Möglichkeiten – sei es eine Auslage am Anmeldecounter oder Beiheftung von Produktinformationen in der Veranstaltungsdokumentation.

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Analisa Mills

Analisa Mills
Telefon: +49 231 75896-77
amillsumweltakademie-fresenius.de

Pressekontakt

Wir bieten Journalisten und Redakteuren eine Plattform, um in Kontakt mit Experten zu treten.

Wenn Sie als Redakteur der Fachpresse Interesse an einem Pressepass oder einer Medienpartnerschaft haben, kontaktieren Sie uns bitte frühzeitig. Gerne senden wir Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung die Pressemitteilung und – sofern vorhanden – Fotomaterial zu.


Sprechen Sie uns an:

Katharina Geraridis

Katharina Geraridis
Telefon: +49 231 75896-67
presseumweltakademie-fresenius.de