6. Umweltakademie Fresenius "Praxistagung Arbeitssicherheit"

22.06. - 23.06.2017, Atrium Hotel Mainz

6. Umweltakademie Fresenius "Praxistagung Arbeitssicherheit"

Übersicht Programm Referenten Veranstaltungsort Preise & Leistungen

Übersicht

Fortbildung für Fachkräfte für Arbeitssicherheit
im Sinne des § 5 Abs. 3 ASiG

Themen

  • Einflussnahme auf verhaltensbedingte Arbeitsunfälle – Sicherheitsrisiken erkennen und vermeiden
  • Arbeitssicherheit und betriebliches Gesundheitsmanagement – alles bedacht und vermittelt?
  • Richtig unterweisen – die Kollegen an der richtigen Stelle abholen und verständlich kommunizieren
  • Gelebtes Arbeitsschutzmanagement – Planung, Durchführung, Kontrolle
  • Betrieblicher Brand- und Explosionsschutz – Praxisbericht
  • Übertragung von Unternehmerpflichten – Verantwortung und Haftung im Arbeitsschutz
  • Notfall- und Krisenmanagement in der Betriebspraxis

Wen treffen Sie auf dieser Tagung?

  • Betriebliche Führungskräfte
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Arbeitsmediziner
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Brandschutzbeauftragte
  • Betriebs- und Personalräte
  • Leiter EHS
  • Aufsichtspersonen (TAB) der Berufsgenossenschaften

Fortbildungsnachweis

VDSI Weiterbildungspunkte

Die Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung für Fachkräfte für Arbeitssicherheit im Sinne des § 5 Abs. 3 ASiG. Sie wird durch den Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. (VDSI) anerkannt und mit 3 Weiterbildungspunkten bewertet. Die Weiterbildungspunkte werden in einem Teilnahme-Zertifikat ausgewiesen.

Bildnachweis: © DGM007

Programm

Donnerstag, 22. Juni 2017

8.30 Begrüßungskaffee und Ausgabe der Unterlagen

9.00 Begrüßung und Einführung durch den Veranstalter und den Moderator
Barbara Kramer, Umweltakademie Fresenius
Jens-Christian Voss, Ingenieurbüro Voss – Partner für Arbeitssicherheit, Brand-, Strahlen- und Umweltschutz

9.10 Aktuelle rechtliche Neuerungen im Arbeitsschutz

  • Gesetze, Verordnungen, Vorschriften, Richtlinien, Normen
  • Was ist neu, was kommt und worauf müssen Sie sich in Zukunft einstellen?

Jens-Christian Voss

10.15 Fragen und Antworten
10.30 Pause mit Kaffee und Tee

11.00 Notfall- und Krisenmanagement am Beispiel des Industrieparks Höchst

  • Notfall- und Krisenmanagement im Industriepark Höchst
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Alarm- und Gefahrenabwehrorganisation im Industriepark Höchst
  • Ziele Notfallmanager
  • Abläufe im Ereignisfall
  • Einsatzstab
  • Nach der Krise ist vor der Krise

Dr. Martin Schnauber, Infraserv GmbH & Co. Höchst

11.45 Elektrosicherheit in der betrieblichen Praxis

  • Wesentliche Aspekte der Elektrosicherheit
  • Verantwortung in der Elektrosicherheit
  • Organisation, Erst- und Wiederholungsprüfungen
  • Arbeits- und Betriebsanweisungen für gefährliche Arbeiten und Arbeiten unter Spannung

Dr. Thorsten Neumann, Mebedo

12.30 Fragen und Antworten
12.45 Gemeinsames Mittagessen

13.45 Das wollen Sie nicht erleben – Praxisvortrag EverGlow

  • Bericht zu einem realen Vorfall und wie dies gehandhabt wurde
  • Konsequenzen aus dem Geschehen

Markus Thrun, EverGlow

14.30 Experimentalvortrag Brand- und Explosionsschutz: Gefahren durch Brand und Verrauchung – erleben Sie den Rauchparcours!

Thomas Hoff, B.B.S. Brandschutzschulung

15.30 Fragen und Antworten
15.45 Pause mit Kaffee und Tee

16.15 Übertragung von Unternehmerpflichten im Arbeitsschutz

  • Voraussetzungen, Inhalte, Rechtswirkungen und Haftungsfolgen
  • Die Konsequenzen des Bundesverwaltungsgerichtsurteils aus 2016 zur gescheiterten Pflichtendelegation auf einen Professor

Prof. Dr. Thomas Wilrich, Kanzlei Wilrich

17.00 Was Sie schon immer zur Arbeitssicherheit fragen wollten, bisher aber nie gefragt haben

  • Vorstellung von good und bad practice
  • Erfahrungsaustausch und Anregungen
  • Von der Empfehlung zu persönlichen Netzwerken und anderen Möglichkeiten, Informationen zu erhalten

Ralf Paul Ness, IAS Karlsruhe

18.00 Abschlussdiskussion und Ende des ersten Tages

ca. 19.00 Abfahrt zur gemeinsamen Abendveranstaltung
Wie immer lassen wir den ersten Veranstaltungstag gemeinsam ausklingen und vertiefen die vorangegangenen Gespräche. Die Umweltakademie Fresenius lädt Sie herzlich zu einem gemütlichen Abend auf das Weingut Flick im Rheingau ein. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

Freitag, 23. Juni 2017

8.30 Wie spare ich durch Arbeitsschutz Geld?

  • Betriebssicherheitsmanagement für Praktiker
  • Alltagssituationen entschärfen durch gezielte Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten
  • Arbeitsschutz - Apps: Was gibt es schon und wie sind die Erfahrungen?

Ein Vertreter der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

9.30 Verantwortung und Haftung im Arbeitsschutz

  • Wie läuft ein Ermittlungsverfahren ab?
  • Behördliche Maßnahmen vor Ort
  • Ansprüche Dritter

Mario Senft, eh. Sanofi-Aventis Deutschland

10.15 Fragen und Antworten
10.30 Pause mit Kaffee und Tee

11.00 Möglichkeiten der Motivation, der Verhaltens- und Einstellungsveränderungen im Arbeitsschutz

  • Einflussnahme auf verhaltensbedingte Arbeitsunfälle
  • Die Bedeutung der Unfallpyramide
  • Konkrete Tipps für Ihren Unternehmensalltag

Jürgen Walter, Beratungsgesellschaft für Arbeit, Gesundheit, Umwelt und Verkehr

11.45 Neues aus Sicht der DGUV

  • Industrie 4.0 und Arbeitsschutz
  • Verbesserter Arbeitsschutz im Fahrzeug
  • Kultur der Prävention

Prof. Dr. Dietmar Reinert, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg/DGUV

12.30 Kurze Pause

12.35 Betriebssicherheitsmanagement

  • Forderungen aus dem Betriebssicherheitsrecht
  • Umsetzungen und Hilfestellungen („Roter Faden“)
  • Erforderliche Dokumentation

Jens-Christian Voss

13.30 Abschlussdiskussion

ca. 14.00 Ende der Tagung, gemeinsames Mittagessen und Ausgabe der Teilnahmezertifikate

Referenten


Name

Unternehmen

Hoff

Thomas Hoff

B.B.S. Betriebliche Brandschutzschulung

ist Inhaber des Fachbetriebs B.B.S. Betriebliche Brandschutzschulung in Schenefeld bei Hamburg und seit über 25 Jahren im Bereich Brandschutz tätig.

mehrweniger
Ness

Ralf Paul Ness

IAS Karlsruhe

ist Diplom-Ingenieur und bei der IAS AG in Karlsruhe als Berater und Coach für die Bereiche Arbeitssicherheit und Gesundheitsschulungen zuständig.

mehrweniger
Reinert

Prof. Dr. Dietmar Reinert

ist Direktor des Instituts für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Präsident der PEROSH-Gruppe, in der 13 europäische Arbeitsschutzforschungsinstitute miteinander kooperieren und Honorarprofessor am Fachbereich Informatik der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zum Lehrgebiet: Designmethodik von sicheren und zuverlässigen Systemen. Er ist Forschungskoordinator der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung.

mehrweniger
Schnauber

Dr. Martin Schnauber

Infraserv Höchst

ist bei der Infraserv GmbH & Co. Höchst Notfall- und Krisenmanager im Bereich Industrieparkdienste und Notfallmanagement.

mehrweniger
Senft

Mario Senft

ehemals Sanofi-Aventis Deutschland

ist Rechtsanwalt in Hamburg. Bis 2013 war er überdies als Leiter der Abteilung Umwelt, Sicherheit & Genehmigungen Germany bei der Sanofi-Aventis Deutschland in Frankfurt am Main tätig.

mehrweniger
Thrun

Markus Thrun

EverGlow

ist Geschäftsführer der EverGlow GmbH in Muggensturm und seit 2004 auch Präsident der US-Tochter Mathews, NC. Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer der Unternehmen ist Markus Thrun auch in zahlreichen nationalen und internationalen Normungsgremien aktiv.

mehrweniger
Voss

Jens-Christian Voss

Ingenieurbüro Voss Arbeits-, Brand- & Strahlenschutz

leitet seit 1996 das Ingenieurbüro für Arbeitssicherheit, Brand-, Strahlen- und Umweltschutz in Friedberg (bei Augsburg). Er ist Fachkraft für Arbeitssicherheit, Strahlenschutzfachkraft und Umweltbetriebsprüfer. Für das Werk „Arbeitsschutz - leicht gemacht!“ schöpft Herr Voss aus seiner reichhaltigen Erfahrung, die er als Berater von Unternehmen, als Trainer und Leiter von Seminaren gewonnen hat.

mehrweniger
Walter

Jürgen Walter

Beratungsgesellschaft für Arbeit, Gesundheit, Umwelt und Verkehr

ist Diplom-Psychologe sowie Fachkraft für Arbeitssicherheit. Er ist Geschäftsführer der Jürgen Walter Beratungsgesellschaft für Arbeit, Gesundheit, Umwelt und Verkehr in Düsseldorf. Prof. Dr. Thomas Wilrich ist tätig rund

mehrweniger
Wilrich

Thomas Wilrich

Kanzlei Wilrich

ist tätig rund um die Themen Produktsicherheit, Produkt- und Instruktionshaftung und Arbeitsschutz einschließlich der entsprechenden Betriebsorganisation, Vertragsgestaltung und Strafverteidigung. An der Hoch-schule München ist er zuständig für Wirtschafts-, Arbeits-, Technik- und Unternehmensorganisationsrecht.

mehrweniger

Veranstaltungsort

Atrium Hotel Mainz
Flugplatzstr. 44
55126 Mainz
Telefon: +49 6131 491-0
E-Mail: infoatrium-mainz.de
www.atrium-mainz.de

Wir haben für Sie im Veranstaltungshotel bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ein begrenztes Zimmerkontingent zu ermäßigten Preisen reserviert. Bitte buchen Sie direkt beim Hotel und nennen Sie das Stichwort „Umweltakademie Fresenius“.

Preise & Leistungen

Teilnahmepreis: € 1.395,00 zzgl. MwSt.

Im Teilnahmepreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Veranstaltungsteilnahme
  • Veranstaltungsdokumentation
  • Mittagessen
  • Kaffeepausen und Getränke
  • Abendveranstaltung am 22. Juni 2017

Vertreter einer Behörde oder einer öffentlichen Hochschule erhalten einen ermäßigten Teilnahmepreis von € 795,00 zzgl. MwSt. (Nachweis per Fax oder E-Mail erforderlich). Der Sonderpreis ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

Gruppenrabatt

Bei gemeinsamer Anmeldung aus einem Unternehmen erhalten der dritte und jeder weitere Teilnehmer 15 % Rabatt (gilt nicht für Vertreter einer Behörde oder öffentlichen Hochschule).


Jetzt anmelden


Veranstaltungsdokumentation

Wären Sie gern dabei gewesen, sind jedoch zeitlich verhindert?

Den Austausch mit Fachkollegen können wir Ihnen nicht ersetzen, aber die Vorträge können Sie in Form einer Veranstaltungsdokumentation bestellen. Diese Dokumentation enthält alle Vorträge der Veranstaltung (die Zustimmung der Referenten vorausgesetzt). Der Postversand erfolgt versandkostenfrei, etwa zwei Wochen nach der Veranstaltung und nachdem wir Ihre Zahlung erhalten haben. Außerdem erhalten Sie die Zugangsdaten zu unserem geschützten Downloadbereich. Dort finden Sie die Vorträge in digitaler Form, in der aktuellsten Version und in Farbe.

Preis: € 295,00 zzgl. MwSt.


Dokumentation bestellen
Jetzt anmelden
Barbara Kramer

Ihre Ansprechpartnerin

Barbara Kramer
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-68
bkramerumweltakademie-fresenius.de

Barbara Kramer

Ihre Ansprechpartnerin

Barbara Kramer
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-68
bkramerumweltakademie-fresenius.de

Barbara Kramer

Ihre Ansprechpartnerin

Barbara Kramer
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-68
bkramerumweltakademie-fresenius.de

Analisa Mills

Ihre Ansprechpartnerin

Analisa Mills
Ausstellung und Sponsoring

+49 231 75896-77
amillsumweltakademie-fresenius.de

Analisa Mills

Ihre Ansprechpartnerin

Analisa Mills
Ausstellung und Sponsoring

+49 231 75896-77
amillsumweltakademie-fresenius.de

Auslage / Beiheftung

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf unserer Veranstaltung.

Persönlich und zielgruppengenau stellen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Gerne informieren wir Sie unverbindlich über die verschiedenen Möglichkeiten – sei es eine Auslage am Anmeldecounter oder Beiheftung von Produktinformationen in der Veranstaltungsdokumentation.

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Analisa Mills

Analisa Mills
Telefon: +49 231 75896-77
amillsumweltakademie-fresenius.de

Pressekontakt

Wir bieten Journalisten und Redakteuren eine Plattform, um in Kontakt mit Experten zu treten.

Wenn Sie als Redakteur der Fachpresse Interesse an einem Pressepass oder einer Medienpartnerschaft haben, kontaktieren Sie uns bitte frühzeitig. Gerne senden wir Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung die Pressemitteilung und – sofern vorhanden – Fotomaterial zu.


Sprechen Sie uns an:

Nico Jantzen

Nico Jantzen
Telefon: +49 231 75896-93
njantzenumweltakademie-fresenius.de