Intensivtagung zur "Beschleunigung von Genehmigungsverfahren"

17.05.2022, Leonardo Hotel Dortmund

Intensivtagung zur "Beschleunigung von Genehmigungsverfahren"

Übersicht Programm Referenten Veranstaltungsort Preise & Leistungen

Übersicht

Sicher buchen – sicher teilnehmen!

Für alle unsere Präsenzveranstaltungen bis zum 31. Juli 2022 gilt unsere Flexibilitätsgarantie. Alle Hinweise zur Flexibilitätsgarantie und zu unseren Sicherheits- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.

Die Themen:

  • Aktueller Entwicklungsstand der Planungsbeschleunigung
  • Kommt die Halbierung der Verfahrensdauer und reicht dies aus?
  • Digitalisierung von Anzeige- und Genehmigungsverfahren
  • Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen in digitalisierten Verfahren
  • Was muss sich ändern für den raschen und reibungslosen Ablauf von immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren?
  • Optimiertes Genehmigungsverfahrensmanagement als Schlüssel zum Erfolg
  • Neue rechtliche Entwicklungen im Klimaschutz

Wen treffen Sie auf der Intensivtagung?

  • Leiter und Mitarbeiter Genehmigungen
  • Leiter und leitende Mitarbeiter der Abteilung EHS/EQHS
  • Betriebliche Umweltbeauftragte, v.a. Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte
  • Abteilungsleiter und leitende Mitarbeiter aus Umwelt-, Qualitäts-, Sicherheits- und Arbeitsschutzabteilungen
  • Leiter der Rechtsabteilung
  • Behördenvertreter der Genehmigungsbehörden

Fortbildungsnachweis

Staatlich anerkannte Fortbildung für Immissionsschutzbeauftragte gemäß 5. BImSchV. 

Bildnachweis: © petovargal - AdobeStock

Programm

Dienstag, 17. Mai 2022

8.30 Begrüßungskaffee und Ausgabe der Unterlagen

9.00 Begrüßung durch die Umweltakademie Fresenius, Vorstellung der Teilnehmer und Einführung durch den Tagungsleiter

Dr. Joachim Schwab, vormals Bezirksregierung Köln

9.20 Klimawandel als Treiber: kommt jetzt der „Turbo“ bei Genehmigungsverfahren?

Dr. Joachim Schwab

10.00 Beschleunigung durch integriertes Genehmigungsmanagement

  • Aktuelle Vorschläge zur Beschleunigung im Realitätscheck
  • Wie „tickt“ eine Behörde: Ist Deutschlands Bürokratie zu lahm?
  • Stellschrauben für den Beschleunigungsturbo
  • Geschwindigkeit und Akzeptanz: Lässt sich das unter einen Hut bringen?
  • Modernes Genehmigungsverfahrensmanagement: unverzichtbar für den Erfolg
  • Handlungstipps für die Praxis

Dr. Joachim Schwab

10.45 Kaffeepause

11.15 Digitalisierung von Genehmigungsverfahren

  • Digitalisierung als Beschleunigungsbaustein
  • Anschub oder Hemmnisse durch das Onlinezugangsgesetz (OZG)?
  • Was ist bereits auf dem Markt?
  • Anforderungen an digitale Verfahren aus der Sicht der Industrie
  • Pilotprojekte und Zusammenarbeit mit Behörden als Chance
  • Handlungstipps für die Praxis

Dr. Carla Ralfs, VCI Landesverband NRW

12.00 Geheimnisschutz in analogen und digitalen Verfahren

  • Überblick über die Grundlagen des Schutzes von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen
  • Ist Geheimnisschutz ein „Zeitfresser“?
  • Neue Herausforderungen durch Digitalisierung
  • Innerbetriebliche Anforderungen zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen
  • Überzeugungsarbeit bei Genehmigungsbehörden
  • Checkliste für Unternehmen

Franziska Neugebauer, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft

12.45 Mittagspause

13.45 Beschleunigung durch Einschaltung externer Fachgutachter

  • Aufgabenportfolio und Rolle von Gutachtern im Zulassungsverfahren
  • Zwischen Beschleunigung und Gründlichkeit: das Verhältnis zum Investor
  • Optimierung durch frühzeitige Einbindung
  • Aufgabenwahrnehmung in verschiedenen Verfahrensabschnitten
  • Vermeidung von „Nachbesserungsschleifen“ bei Unterlagen
  • Das Genehmigungsverfahren Tesla: ein Einblick in die Komplexität
  • Handlungstipps für die Praxis

Dr. Steffen Wehrens, GfBU-Consult Gesellschaft für Umwelt- und Managementberatung

14.30 Kaffeepause

14.50 Herausforderungen durch das neue Klimaschutzrecht

  • Überblick über das Klimaschutzrecht
  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Klimaschutz im Zulassungsverfahren: Treiber oder Hemmschuh?
  • Brauchen wir demnächst eine „TA-Klima“?
  • Klimaklagen als Verhinderungsinstrument?
  • Handlungstipps für die Praxis

Dr. Frank Fellenberg, Redeker Sellner Dahs Rechtsanwälte

15.40 Berichte aus der Praxis

  • Fragen im Vollzug
  • Wie geht es weiter und auf was müssen sich die Unternehmen in Zukunft einstellen?
  • Erfahrungen des Auditoriums

Alle Referenten diskutieren gemeinsam mit dem Auditorium

16.30 Abschlussdiskussion und Ausgabe der Teilnahmebescheinigung

Referenten

Name

Unternehmen

Dr. Frank Fellenberg

Rechtsanwälte Redeker Sellner Dahs

LL.M. (Cambr.) ist Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Partner in der Anwaltskanzlei Redeker Sellner Dahs in Berlin. Er berät Vorhabenträger und Behörden bundesweit zu umwelt- und verfahrensrechtlichen Fragestellungen bei der Planung und Zulassung von Infrastruktur- und Industrieprojekten.

mehrweniger

Franziska Neugebauer

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft

ist Rechtsanwältin bei der Wirtschaftskanzlei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Köln. Sie berät vorwiegend zu Fragen im Datenschutz- und IT-Recht. Ein Tätigkeitsschwerpunkt liegt dabei im Bereich des Geschäftsgeheimnisschutzes und der IT-Sicherheit einschließlich der Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes.

mehrweniger

Dr. Carla Ralfs

Verband der Chemischen Industrie e.V. – VCI Landesverband Nordrhein-Westfalen

ist als Diplom-Chemikerin seit über 14 Jahren im VCI-Landesverband Nordrhein-Westfalen für die Themen und vor allem Umsetzungsfragen der Bereiche Technik, Umwelt, Anlagensicherheit und Chemikalien zuständig. In diesem Zusammenhang steht Sie in engem Austausch mit den Mitgliedsunternehmen und den Ministerien und Behörden in NRW, aber auch zu den anderen Branchenverbänden auf Landes- und Bundesebene.

mehrweniger
Schwab

Dr. Joachim Schwab

vormals Bezirksregierung Köln

war über 20 Jahre im Umwelt- und Arbeitsschutz bei der Bezirksregierung Köln tätig und hat die letzten 12 Jahre die dortige Fachabteilung geleitet. In der Abteilung werden u.a. medienübergreifend alle Aufgaben des technischen und betrieblichen Umweltschutzes wahrgenommen. Einen Schwerpunkt bildet die Genehmigung und Überwachung von Industrieanlagen, Störfallbetrieben, Abfallentsorgungsanlagen und gentechnischen Anlagen.

mehrweniger
Wehrens

Dr. Steffen Wehrens

GfBU-Consult Gesellschaft für Umwelt- und Managementberatung

ist geschäftsführender Gesellschafter der GfBU-Consult Gesellschaft für Umwelt- und Managementberatung. Seine beruflichen Schwerpunkte umfassen Umweltverträglichkeitsuntersuchungen, Organisationsberatungen, Managementsysteme, Projektmanagement und Genehmigungsverfahren nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz. Er ist Mitglied der UVP-Gesellschaft (Gesellschaft für die Prüfung der Umweltverträglichkeit) e.V., des Bundesverbandes Emissionshandel und Klimaschutz e.V., der DECHEMA e.V., der Deutschen Gesellschaft für Abfallwirtschaft e.V. und der Allianz für Entwicklung und Klima. Als Referent beschäftigt er sich unter anderem mit den Themen Störfallrecht, Ausgangszustandsbericht, Immissionsschutz, TA Luft, Genehmigungsverfahren und integrierte Managementsysteme.

mehrweniger

Veranstaltungsort

Leonardo Hotel Dortmund
Burgwall 11-13
44135 Dortmund
Telefon: +49 211 – 7771 977
E-Mail: info.dortmundleonardo-hotels.com
https://www.leonardo-hotels.de/leonardo-dortmund

Preise & Leistungen

Teilnahmepreis: € 1.195,00 zzgl. MwSt.

Im Teilnahmepreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Veranstaltungsteilnahme
  • Veranstaltungsdokumentation
  • Mittagessen
  • Kaffeepausen und Getränke

Vertreter einer Behörde oder einer öffentlichen Hochschule erhalten einen ermäßigten Teilnahmepreis von € 495,00 zzgl. MwSt. (Nachweis per Fax oder E-Mail erforderlich). Der Sonderpreis ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

Gruppenrabatt

Bei gemeinsamer Anmeldung aus einem Unternehmen erhalten der dritte und jeder weitere Teilnehmer 15 % Rabatt (gilt nicht für Vertreter einer Behörde oder öffentlichen Hochschule).


Jetzt anmelden


Veranstaltungsdokumentation

Wären Sie gern dabei gewesen, sind jedoch zeitlich verhindert?

Den Austausch mit Fachkollegen können wir Ihnen nicht ersetzen, aber die Vorträge können Sie in Form einer Veranstaltungsdokumentation bestellen. Diese Dokumentation enthält alle Vorträge der Veranstaltung (die Zustimmung der Referenten vorausgesetzt). Der Postversand erfolgt versandkostenfrei, etwa zwei Wochen nach der Veranstaltung und nachdem wir Ihre Zahlung erhalten haben. Außerdem erhalten Sie die Zugangsdaten zu unserem geschützten Downloadbereich. Dort finden Sie die Vorträge in digitaler Form, in der aktuellsten Version und in Farbe.

Preis: € 195,00 zzgl. MwSt.


Dokumentation bestellen
Jetzt anmelden
Barbara Kramer

Ihre Ansprechpartnerin

Barbara Kramer
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-68
bkramerumweltakademie-fresenius.de

Barbara Kramer

Ihre Ansprechpartnerin

Barbara Kramer
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-68
bkramerumweltakademie-fresenius.de

Barbara Kramer

Ihre Ansprechpartnerin

Barbara Kramer
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-68
bkramerumweltakademie-fresenius.de

Julia Leker

Ihre Ansprechpartnerin

Julia Leker
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-79
jlekerumweltakademie-fresenius.de

Julia Leker

Ihre Ansprechpartnerin

Julia Leker
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-79
jlekerumweltakademie-fresenius.de

Bildergalerie

Auslage / Beiheftung

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf unserer Veranstaltung.

Persönlich und zielgruppengenau stellen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Gerne informieren wir Sie unverbindlich über die verschiedenen Möglichkeiten – sei es eine Auslage am Anmeldecounter oder Beiheftung von Produktinformationen in der Veranstaltungsdokumentation.

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Analisa Mills

Analisa Mills
Telefon: +49 231 75896-77
amillsumweltakademie-fresenius.de

Pressekontakt

Wir bieten Journalisten und Redakteuren eine Plattform, um in Kontakt mit Experten zu treten.

Wenn Sie als Redakteur der Fachpresse Interesse an einem Pressepass oder einer Medienpartnerschaft haben, kontaktieren Sie uns bitte frühzeitig. Gerne senden wir Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung die Pressemitteilung und – sofern vorhanden – Fotomaterial zu.


Sprechen Sie uns an:

Katharina Geraridis

Katharina Geraridis
Telefon: +49 231 75896-67
presseumweltakademie-fresenius.de

Medienpartner