Online-Schulung „Die neue TA Luft!“

02.03.2022, Online-Schulung | Umweltakademie Fresenius

Online-Schulung „Die neue TA Luft!“

Übersicht Programm Referenten Veranstaltungsort Preise & Leistungen

Übersicht

Highlights

Nach fast 20 Jahren steht die Neufassung der TA Luft! Am 1. Dezember 2021 ist sie in Kraft getreten. Für Anlagenbetreiber, Behörden und Gutachter sind die neuen Regelungen in der TA Luft von immenser Bedeutung für den praktischen Alltag.

Was ändert sich?

  • Mit der nun in Kraft getretenen TA Luft 2021 werden zahlreiche Vorgaben für industriell-gewerbliche technische Anlagen verschärft, die einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung bedürfen
  • In den Anwendungsbereich der TA Luft fallen industriell-gewerbliche Anlagen, z.B. aus den Bereichen der Abfallbehandlung, der chemischen Industrie, Zementwerke, der Energieerzeugung sowie Tierhaltungsanlagen.
  • Einige bislang noch nicht geregelte Anlagen werden neu in die TA Luft aufgenommen.
  • An Tierhaltungsanlagen werden künftig weitergehende Anforderung an die Vermeidung von Ammoniak- und Feinstaubemissionen gestellt.
  • Zudem sieht die TA Luft bundesweite Regelungen zu Gerüchen vor, in dem sie Regelungen der bisherigen landesrechtlichen Geruchs-Immissionsrichtlinien (GIRL) aufnimmt.

Wer sollte teilnehmen?

  • Abteilungsleiter und leitende Mitarbeiter aus Umwelt-, Qualitäts-, Sicherheits- und Arbeitsschutzabteilungen
  • Mitarbeiter der Genehmigungsbehörden für industrielle Anlagen
  • Betriebliche Umweltbeauftragte, v.a. Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte
  • Leiter Genehmigungen
  • Leiter der Rechtsabteilung

© Sambulov Yevgeniy - iStock

Programm

Mittwoch, 2. März 2022

Worauf müssen Sie sich einstellen?

Inhalte:

  • Die neue TA Luft 2021
  • Aktuelle Entwicklungen in der anlagenbezogenen Luftreinhaltung
  • Haftungsfragen für Beauftragte
  • Vorsorgeanforderungen in der TA Luft 2021
  • Die TA Luft 2021 bei Genehmigungsverfahren
  • Anforderungen an die Mitteilung der Betriebsorganisation
  • Bedeutung der Geruchsimmissions-Richtlinie (GIRL)
  • Sonderfallprüfungen nach Nr. 4.8
  • Abgrenzung von empfindlichen Ökosystemen und FFH-Gebieten
  • Praxisbeispiele aus der Unternehmenspraxis

Die TA Luft ist das zentrale Regelwerk zur Verringerung von Emissionen und Immissionen von Luftschadstoffen. Sie richtet sich an die Genehmigungsbehörden für industrielle Anlagen sowie an alle Anlagenbetreiber und Vorhabenträger, die den Betrieb und die Errichtung der Anlagen nach den Maßgaben der TA Luft auszurichten und ggf. anzupassen haben.

Die letzte Version galt seit 2002, die heutige Fassung ist eine Anpassung an den fortgeschrittenen Stand der Technik. Viele Änderungen sind EU-Vorgaben, die in nationales Recht umgesetzt werden.

Zeitplan:

9.15 Uhr Öffnung des virtuellen Schulungsraums

9.30 Beginn des Vormittagsblocks

Begrüßung durch die Umweltakademie Fresenius, Vorstellung der Referenten und Teilnehmer

12.30 Mittagspause

13.30 Beginn des Nachmittagsblocks

17.30 Ende des Online-Seminars

Die Referenten gestalten den Tag interaktiv. In Absprache mit den Teilnehmern wird es eine Kaffeepause am Vor- und Nachmittag geben.

Referenten

Name

Unternehmen

Dietrich

Dr. Lars Dietrich

Wolter & Hoppenberg Rechtsanwälte Partnerschaft

LL.M. (Master of Environmental Law) ist Rechtsanwalt in der Kanzlei Wolter Hoppenberg Rechtsanwälte Partnerschaft in Hamm und berät regelmäßig im Immissionsschutz-, Naturschutz- und Bergrecht Unternehmen und Behörden. Er ist Lehrbeauftragter an der Leuphana Universität Lüneburg für Umwelt- und Bergrecht.

mehrweniger
Elgeti

Dr. Till Elgeti

Wolter & Hoppenberg Rechtsanwälte Partnerschaft

ist seit 2003 Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei Wolter Hoppenberg Partnerschaft mbB in Hamm (Westf.). Der Fachanwalt für Verwaltungsrecht ist Lehrbeauftragter an der Ruhr-Universität Bochum und Obmann des Fachausschusses „Vollzugsfragen des Wasserrechts“ der DWA. Er berät Unternehmen, Verbände und Behörden im Umweltrecht.

mehrweniger
Schmitz

Frank Schmitz

Currenta

ist Betriebsbeauftragter für Abfall, Gewässer- und Immissionsschutz der Currenta GmbH & Co. OHG, der Covestro AG und der Bayer AG. Zusätzlich zu seiner Beauftragtenfunktion stellt er seine Fachexpertise im Umweltschutz für die Interessenvertretung der chemischen Industrie in den Gremien des BDI, des VCI (Vorsitzender des AK Luftreinhaltung) und des europäischen Chemieverbandes CEFIC zur Verfügung.

mehrweniger

Veranstaltungsort

Online-Schulung | Umweltakademie Fresenius
Dieses Schlung findet online statt.
Ihre Hotline für technische Fragen:
Telefon: +49 231 75896-50
E-Mail: infoumweltakademie-fresenius.de
www.umweltakademie-fresenius.de

Online-Schulung

Wir freuen uns, Sie in unserem virtuellen Seminarraum begrüßen zu dürfen.

Was benötigen Sie?

  • eine stabile Internetverbindung
  • funktionstüchtige Tonhardware: Lautsprecher und Mikrofon (Computeraudio oder Headset) 

Bitte testen Sie diese Grundvoraussetzungen im Voraus!

Was Sie erwartet?

  • Sie sehen und hören die Referenten und können die Vortragsfolien live verfolgen
  • Sie können Ihre Fragen direkt während des Vortrags oder im Anschluss in den Pausen stellen (Mikrofonfunktion am Endgerät benötigt)

Preise & Leistungen

Teilnahmepreis: € 795,00 zzgl. MwSt.

Im Teilnahmepreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Veranstaltungsteilnahme
  • Veranstaltungsdokumentation

Vertreter einer Behörde oder einer öffentlichen Hochschulen erhalten einen ermäßigten Teilnahmepreis von € 495,00 zzgl. MwSt. (Nachweis per Fax oder E-Mail erforderlich). Der Sonderpreis ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

Gruppenrabatt

Bei gemeinsamer Anmeldung aus einem Unternehmen erhalten der dritte und jeder weitere Teilnehmer 15 % Rabatt (gilt nicht für Vertreter einer Behörde oder öffentlichen Hochschule).


Jetzt anmelden
Jetzt anmelden
Barbara Kramer

Ihre Ansprechpartnerin

Barbara Kramer
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-68
bkramerumweltakademie-fresenius.de

Barbara Kramer

Ihre Ansprechpartnerin

Barbara Kramer
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-68
bkramerumweltakademie-fresenius.de

Barbara Kramer

Ihre Ansprechpartnerin

Barbara Kramer
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-68
bkramerumweltakademie-fresenius.de

Monika Stratmann

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Stratmann
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-48
mstratmannumweltakademie-fresenius.de

Monika Stratmann

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Stratmann
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-48
mstratmannumweltakademie-fresenius.de

Auslage / Beiheftung

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf unserer Veranstaltung.

Persönlich und zielgruppengenau stellen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Gerne informieren wir Sie unverbindlich über die verschiedenen Möglichkeiten – sei es eine Auslage am Anmeldecounter oder Beiheftung von Produktinformationen in der Veranstaltungsdokumentation.

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Analisa Mills

Analisa Mills
Telefon: +49 231 75896-77
amillsumweltakademie-fresenius.de

Pressekontakt

Wir bieten Journalisten und Redakteuren eine Plattform, um in Kontakt mit Experten zu treten.

Wenn Sie als Redakteur der Fachpresse Interesse an einem Pressepass oder einer Medienpartnerschaft haben, kontaktieren Sie uns bitte frühzeitig. Gerne senden wir Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung die Pressemitteilung und – sofern vorhanden – Fotomaterial zu.


Sprechen Sie uns an:

Katharina Geraridis

Katharina Geraridis
Telefon: +49 231 75896-67
presseumweltakademie-fresenius.de

Medienpartner

Kunden interessierten sich auch für: